DIGITALE KOMPETENZEN

 

Da IT- und Medienkompetenz mittragende Säulen für das Lernen und die Teilhabe an der Gesellschaft sind, ist es uns ein großes Anliegen im Unterricht digitale Kompetenzen zu vermitteln.

  • Arbeit im Computerraum 

Im Computerraum wird den Kindern der richtige und sichere Umgang mit dem Computer beigebracht. Selbstsicher - und über mögliche Gefahren und Datensicherheit im Internet aufgeklärt - recherchieren die Schülerinnen und Schüler bereits im Internet und gestalten dazu eigenständig kreative Handouts in Microsoft Word und sogar ideenreiche Präsentationen in Microsoft PowerPoint. Außerdem lernen sie kinderfreundliche Websites kennen.

 

  • Arbeit mit Tablets

 

Die Arbeit mit den Tablets wird genützt, um an das bisherige Wissen der Schülerinnen und Schüler anzuknüpfen, um selbstorganisiertes Lernen zu ermöglichen und um Lernprozesse individuell zu planen. Entsprechend setzen wir im Unterricht häufig Programme und Apps ein, mit denen die Schüler/innen selbständig üben können oder die Lerninhalte insgesamt darstellen. So können individuelle Lerngeschwindigkeiten berücksichtigt werden. Wir haben auch festgestellt, dass Tablets wirkungsvoll zur Förderung der Kreativität eingesetzt werden können und sich nicht nur für Einzelarbeiten, sondern auch für Gruppenarbeiten gut eignen. So setzen auch unsere neuen Tablets auf vielfältige Weise im Unterricht ein. Häufig kommen dabei kindgerechte Apps zum Einsatz, mit denen die Kinder voller Begeisterung arbeiten, wie beispielsweise Book Creator, Toontastic, Anton App, Learning Apps, die Maßband App oder Lernspiele für Deutsch und Mathematik, sowie die Sprachfunktion zum Aufnehmen von Texten u.v.m. Gerne nutzen wir die Tablets auch zur Durchführung von DigiKomp Beispielen.

  • Arbeit mit BeeBots

Die BeeBots sind kleine Bodenroboter. Sie werden mit wenigen Funktionstasten direkt am Gerät gesteuert. Die Programmierung erfolgt mit den Tasten vorwärts, rückwärts, links drehen, rechts drehen, Pause und löschen. Erst mit Drücken der Taste Go wird die Programmsequenz gestartet.  Das bedeutet, dass die Kinder vorab die Schritte zum Ziel planen müssen Mit den BeeBots können sich die Schülerinnen und Schüler spielerisch dem Programmieren annähern. Den Kindern macht die Arbeit damit sichtlich großen Spaß.